5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Frigemo plant neues Tiefkühllager in Cressier

Die Fenaco-Tochter Frigemo will in Cressier NE ein neues Tiefkühllager bauen. Damit könnte die Frites-Produzentin vor Ort produzieren, lagern und ohne Zwischenstopp ausliefern.

Die Frigemo produziert in Cressier unter anderem Pommes frites. (Fenaco)

Die Frites- und Convenienceproduzentin Frigemo hat am 17. März bei der Gemeinde Cressier und beim Kanton Neuenburg ein Vorabbaugesuch für einen Neubau des Tiefkühllagers eingereicht, wie die Frigemo in einer Mitteilung schreibt. Der Neubau sei für die langfristige Sicherung des Betriebs notwendig.
Die Frigemo produziert am Standort Cressier (NE) jährlich mehrere Tausend Tonnen tiefgekühlte Kartoffelprodukte für die gesamte Schweiz. Da das vorhandene Tiefkühllager zu klein ist, wird din Grossteil davon zur Zwischenlagerung in Aussenstandorte gefahren. Dies ziehe unnötige LKW-Mehrfahrten mit sich und belaste die Umwelt und die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens, heisst es in der Mitteilung weiter.
Die Frigemo will mit «Investitionen in Millionenhöhe» eine «moderne und energetisch effiziente Lagerhalle» bauen, die sich möglichst störungsfrei in die Umgebung einfügen soll. Mit dem erweiterten Lager kann das Unternehmen laut eigenen Angaben vor Ort produzieren, lagern und ohne Zwischenstopp ausliefern. Der LKW-Verkehr werde dadurch massiv reduziert.
Die genauen Details des Neubaus werden nach dem Bewilligungsverfahren in einem anschliessenden Detailprojekt erarbeitet.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.