5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Pawi übernimmt Printmax

Der Schweizer Verpackungshersteller Pawi übernimmt den polnischen Verpackungshersteller Printmax.

(zVg)

Die Pawi-Gruppe aus Winterthur produziert mit rund 300 Mitarbeitenden mit neuester Technologie Faltschachteln und Papierbeutel vorwiegend für die Lebensmittelindustrie. Jetzt hat der Verpackungshersteller den polnischen Faltschachtelhersteller aus Warschau, der insbesondere für die Luxusgüterindustrie produziert, übernommen.
Es gebe keine Verschiebung der Produktion von Winterthur und dem deutsche Singen nach Warschau, wie Andreas Keller, Geschäftsführer der PAWI-Gruppe in einer Medienmitteilung zitiert wird. Dies passe nicht zur Strategie der Pawi-Gruppe, die auf einer strikten Ausrichtung auf die Stärken der einzelnen Werke beruhe.
Pawi produziert seit über 60 Jahren Verpackungen aus Karton und Papier für das Back- und Süsswarengewerbe. Zusätzlich bietet das Familienunternehmen Verpackungen für den industriellen Food- und Non-Food-Bereich an. Das Unternehmen suche gezielt nach Möglichkeiten, das Produktangebot zu erweitern und die internationale Reichweite zu vergrössern, wie es weiter heisst.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.