5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Thorid Klantschitsch wird Chef bei TK-Hersteller

Die Geschäftsführerin des Backzutatenlieferanten Zeelandia GmbH & Co. KG übernimmt den Chefposten beim Tiefkühlpizza-Produzent Freiberger Lebensmittel GmbH.

Thorid Klantschitsch. (zVg)

Thorid Klantschitsch (53) wird im Juli den Posten der Vorsitzenden der Geschäftsführung (CEO) der Freiberger Lebensmittel GmbH übernehmen, wie das Unternehmen bekannt gibt. Der Tiefkühlpizza-Hersteller, eine 100-prozentige Tochter der Südzucker AG, wird zukünftig von vier statt bisher drei Geschäftsführern geleitet.
Thorid Klantschitsch war von 2009 bis 2011 Geschäftsführerin bei Bell Schweiz und von 2005 bis 2009 Managing Director bei Hochdorf Nutrition AG. Von 2017 bis 2021 war sie als Geschäftsführerin Deutschland und zuletzt als Area Director Europe beim Backzutatenhersteller Royal Zeelandia Group tätig. Als Lebensmittelingenieurin mit einem Doktorat in Milchtechnologie/Mikrobiologie und einer Ausbildung in Wirtschaftswissenschaften begann sie vor 25 Jahren ihre berufliche Karriere bei Nestlé in der Schweiz und den USA.
Klantschitsch war zudem von 2012 bis 2015 Präsidentin des Schweizerischen Verbands der Ingenieur-Agronomen und Lebensmittel-Ingenieure SVIAL. Der Handelsmarkenhersteller Freiberger gab an, zuletzt seinen Absatz gesteigert zu haben. Laut lz-net.de plant die neue Chefin jedoch offenbar eine Neuausrichtung des Unternehmens.

Eigenwerbung Veranstaltungen Eigenwerbung Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.