5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Guacamole mit «ein wenig Avocado»

Der Bericht des kantonalen Labors Zürich zeigt, dass der Avocado-Anteil in Fertigguacamole sehr tief ist. Die teure Avocadafrucht wird oft mit günstigeren Rohstoffanteilen ersetzt.

(zVg)

Die Guacamole-Saison hat ihren Höhepunkt erreicht. Der grüne Brei und eine Packung Tortilla Chips dürfen an keinem Grillfest fehlen: Gewürze, Limettensaft und ganz viel Avocado. Sollte man meinen. Schon eher - viel Aromen und künstliche Farbe: Wo Guacamole draufsteht, ist nicht immer viel Avocado drin, schreibt blick.ch. Das zeige ein Bericht des kantonalen Labors Zürich.
Wer lang haltbare Fertigguacamole beim Grossverteiler kaufe und das Glas umdrehe, damit die Inhaltsstoffe sichtbar werden, erlebe sein grünes Wunder. Denn anders als Farbe und Name vermuten lasse, sei in diesem Produkt kaum Avocado enthalten. Der Bericht zeige: «Die teure Avocado wird dabei häufig durch günstigere Zutaten wie Wasser, grüne Tomaten oder Kartoffeln ersetzt.»

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.