5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Nestlé legt im ersten Halbjahr deutlich zu

Nahrungsmittelkonzern Nestlé machte im ersten halben Jahr mehr Umsatz. Auch dank Preiserhöhungen.

Der weltgrösste Nahrungsmittelkonzern Nestlé hat im ersten Halbjahr 2023 einen Umsatz von 46,3 Milliarden Franken erzielt. Organisch ist das Unternehmen um 8,7 Prozent gewachsen, wie es am Donnerstag mitteilte. Grund dafür waren in erster Linie Preiserhöhungen. Bei steigenden Preisen von 9,5 Prozent geht das Wachstum ausschliesslich auf die Preiserhöhungen zurück. Mengenmässig hat das Unternehmen, das zum Beispiel Kitkat-Schokolade, Purina-Hundefutter oder Nespresso-Kaffee herstellt, hingegen 0,8 Prozent weniger verkauft.
Ziele für das Gesamtjahr präzisiert
Nestlé grenzt nun die Wachstumsziele für das Gesamtjahr enger ein. Der Umsatz dürfte laut der Mitteilung um 7 bis 8 Prozent zulegen. Zuvor hatte Nestlé mit einem Wachstum zwischen 6 und 8 Prozent noch eine etwas breitere Spanne kommuniziert.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.