5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Bühler macht vorwärts in der Insektentechnologie

Der Tech-Konzern Bühler, Uzwil und Entocycle, ein Unternehmen für Insektentechnologie, haben sich zusammengeschlossen, um die Umsetzung von industriellen Produktionsanlagen für Schwarze Soldatenfliegen (BSF) weiter voranzutreiben.

Eine industrielle Insektenzuchtanlage, konzipiert von Bühler. (zVg)

Es sei eine offene Partnerschaft, die Bühler zusammen mit Entocycle, ein Unternehmen für Insektentechnologie, vereinbart habe, schreibt Bühler in einer Medienmitteilung. Entocycle liefere die eigene Zuchttechnologie und Bühler bringe seine Technologien für die Verarbeitung von Futtersubstraten, die Aufzucht der Larven und die Endproduktverarbeitung im industriellen Massstab ein.
Eine der Herausforderungen der aufstrebenden Insektenindustrie sei die Sicherstellung einer stetigen Versorgung mit jungen Larven für Grossanlagen. Unternehmen, die jetzt in diese Industrie einsteigen, könnten sich dabei auf eine bewährte und skalierbare Lösung verlassen, wie Andreas Baumann, Head of Market Segment Insect Technology bei Bühler zitiert wird. Obwohl es in bestimmten Regionen spezialisierte Zuchtdienstleister gebe, bestehe in weiten Teilen der Welt keine Alternative zu einem eigenen Zuchtbetrieb.
Mit der Partnerschaft würden sich Bühler und Entocycle dieser Aufgabe annehmen und skalierbare Gesamtlösungen anbieten. Damit lasse sich die Markteinführungszeit für Unternehmen, die eine Insektenanlage aufbauen, erheblich verkürzen. Entocycle freue sich zusammen mit Bühler weltweit BSF-Grossanlagen zu realisieren und damit einen Beitrag zu einem nachhaltigeren und effizienteren, globalen Lebensmittelsystem zu leisten, wie Keiran Whitaker, Gründer und CEO von Entocycle in der Mitteilung zitiert wird.
Bühler baute in den letzten Jahren seine Insektenindustrie aus und konnte bereits eine Reihe wichtiger Projekte in diesem Bereich realisieren. Im Jahr 2019 unterstützte Bühler Protix bei der Umsetzung der weltweit ersten kommerziellen BSF-Anlage in den Niederlanden und in einem der jüngsten Projekte lieferte Bühler die erste industrielle BSF-Anlage von Agronutris in Frankreich.

Eigenwerbung Newsletter Eigenwerbung Newsletter

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.