5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Nespresso bläst zum Angriff

Nespresso lanciert eine kompostierbare Kaffeekapsel auf Papierbasis. Damit erhält Migros mit ihren biologisch abbaubaren Coffee-B-Kaffeebällchen Konkurrenz.

«Öko-Offensive gegen Migros-Bällchen». Dies titelt der Blick zur Einführung der Öko-Papierkapseln von Nespresso. Die Nestlé-Kaffeetochter blase zum Angriff auf das Migros-System Coffee B. Vor neun Monaten kündigte Nespresso ihre Weltneuheit an: eine kompostierbare Kaffeekapsel auf Papierbasis. Diese Ankündigung erfolgte nur wenige Wochen nach der Lancierung der biologisch abbaubaren Coffee-B-Kaffeebällchen durch die Migros.
Nespresso habe sich dann allerdings mit der Markteinführung lange Zeit gelassen und lediglich in Frankreich Markttests durchgeführt. Ab heute Montag 4. September, können Kundinnen und Kunden die Papierkapseln unter der Produktreihennamen «Home Compostable Kollektion» in sämtlichen Schweizer Nespresso-Shops kaufen. Der Online-Verkauf startet dagegen erst Mitte Oktober.
Nespressos Nachhaltigkeits-Chefin Irene Balascas (42) verspricht im Blick, dass das kompostierbare Format die Qualität des Kaffees in keiner Weise beeinträchtige. Dafür seien in einem aufwändigen Entwicklungsprozess Parameter wie Röstprofil und Mahlgrad angepasst worden. In der Schweiz und Frankreich verkauft Nespresso fünf Sorten – weitere Märkte folgen erst ab 2025: Der Bio-Kaffee «Peru Organic» (Intensität 5), dazu die Sorten «Ispirazione Aosta» (5), «Ispirazione Emilia» (7), «Ispirazione Sicilia» (8) sowie ein «Decaffeinato» (Intensität 7).
Bei der Migros ist man laut Blick zufrieden mit dem Verkauf der Maschinen und Coffee Balls. Es brauche aber Zeit, seit dem Start wurden europaweit laut einem Migros-Sprecher 200'000 Maschinen verkauft.

Eigenwerbung Veranstaltungen Eigenwerbung Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.