5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Mosa Meat sammelt 40 Millionen Euro

Das niederländische Unternehmen Mosa Meat hat 40 Millionen Euro für die Weiterentwicklung von kultivertem Fleisch gesammelt.

Mosa Meat, der niederländische Hersteller von kultiviertem Fleisch, konnte eine Finanzierungsrunde für 40 Millionen Euro abschliessen. Die Mittel würden dazu verwendet, die Produktionsprozesse weiter auszubauen und den Markteintritt vorzubereiten, schreibt Mosa Meat in einer Mitteilung. Angeführt wird die Runde von den Investoren Lowercarbon Capital und M Ventures. Zu den neuen Investoren gehören von der niederländischen Regierung und von der EU unterstützte Partner wie der staatliche Impact Investor Invest-NL, regionale Investoren, oder auch die deutsche PHW-Gruppe, einer der grössten Geflügelverarbeiter Europas. Die Bell Group ist seit 2019 an Mosa Meat beteiligt.
Die wirtschaftliche Lage sei in den letzten zwei Jahren schwierig gewesen, wird Mosa-Meat-CEO Maarten Bosch zitiert: Das habe die Zahl der Unternehmen in diesem Wirtschaftssektor dezimiert und Mosa Meat dazu gezwungen, noch strategischer und fokussierter vorzugehen.

Eigenwerbung Veranstaltungen Eigenwerbung Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.