5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Valperca AG lanciert weitere Egli-Würste

Die Fischzucht Valperca AG lanciert unter der Marke «La Perche Loë» Knackerli und Cipollata aus Schweizer Egli.

Valperca, ein Fischzuchtunternehmen aus Raron, bringt  ein Knackerli und eine Cipollata auf den Markt, die beide aus 100 Prozent  Schweizer Egli produziert sind. Valperca hat im letzten Jahr bereits die Bratwurst aus Egli lanciert. Mit den neuen Produkten wolle man das Angebot schrittweise erweitern und Qualitätsprodukte anbieten, die zu den sich ändernden Ernährungsgewohnheiten passen, schreibt Valperca in einer Mitteilung. Das Eglifleisch für die Würste stammt von Überschüssen aus der Filetproduktion. So könne man Lebensmittelabfälle reduzieren und eine ideale Ergänzung zu den hauseigenen Eglifilets bieten, heisst es weiter. Die Produkte sind ab Juni 2020 bei Manor und auf der Webseite von La Preche Loë erhältlich.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.