Datum: Branche:

DMK mit neuem Chief Operating Officer

Der deutsche Milchkonzern hat für sein Babynahrungsgeschäft einen neuen COO ernannt. Die Wertschöpfung in diesem Bereich soll dadurch deutlich erhöht werden.

von pd/hps

Marc-Alexander Mahl. (Bild: Twitter)
DMK führt die Marken Humana und Alete. (Bild: zVg)

Marc-Alexander Mahl übernimmt auf das neue Jahr als COO die Führung des operativen Geschäfts der Business Unit Babynahrung in der Molkereigruppe Deutsches Milchkontor (DMK). Mahl tritt die Nachfolge von Stefan Eckert an, der schon Ende letzten Jahres das Unternehmen verlassen hatte. Seither wird das Babyfood-Geschäft vom DMK-CEO Ingo Müller geführt.

Der 52-jährige Mahl kommt von Fresenius Kabi, einem der führenden Anbieter in den Bereichen klinischer Ernährung, Infusionstherapie, generischer Arzneimittel und Medizinprodukte, wie DMK in einer Mitteilung schreibt. Mahl war dort seit 2011 als Executive Vice President für die Business Unit Generics & Complex Formulations zuständig.

Der DMK-CEO Müller hat die geplante Marschrichtung für Mahl vorgegeben. Er soll mit einer breiten Massnahmenoffensive den Grundstein dafür legen, damit die zukünftige Wertschöpfung im Bereich Babynahrung deutlich erhöht werden, wie das Unternehmen in einer Mitteilung schreibt. DMK stellt unter anderem die Marken Humana und Alete her.