Datum: Branche:

«Molke Shake» neu in drei Migros-Genossenschaften

Die «Molke Shakes» des Schweizer Start-ups Wood&Field werden neu in den drei Migros-Genossenschaften Aare, Zürich und Basel verkauft.

von wy

Der «Molke Shake» ist ein Getränk auf Basis von Molke, das mit Jogurtkulturen fermentiert wird und einen entsprechend frischen Geschmack hat. Es wurde im März 2020 lanciert und ist seit Freitag, 26. März 2021 in den zwei Varianten «Beeren» und «Mango» in grösseren Filialen der Migros-Genossenschaften Aare, Basel und Zürich erhältlich. Das sei ein Meilenstein und ein grosser Erfolg, sagt Doris Erne, die Gründerin des Jungunternehmens Wood&Field, gegenüber foodaktuell. Produziert wird der «Molke Shake» im Schwyzer Milchhuus, mit dem Einstieg der drei Migros-Genossenschaften wurde die Produktionsmenge nun erfolgreich deutlich erhöht.
Noch im Sommer 2020 habe der Migros-Genossenschafts-Bund entschieden, ihr Produkt im Sommer 2020 nicht national zu listen, sagt Erne. Sie habe aber grosse Unterstützung erhalten von den Geschäftsführern des Milchhuuses und von der Migros-Molkerei ELSA, so dass im Dezember schliesslich doch drei grosse von zehn Genossenschaften angebissen hätten.
Die Lancierung der «Molke Shakes» im März 2020 verlief etwas unglücklich, denn kurz darauf verhängte der Bundesrat den Lockdown wegen der Corona-Pandemie. Auch die geplanten Kooperationen mit Vertriebspartnern erwiesen sich als schwierig: Lekkerland meldete im Sommer Konkurs an, Testverkäufe mit Selecta und der SV Gruppe wurden nach einigen Monaten abgebrochen oder konnten nicht durchgeführt werden. Mit Alnatura verläuft die Zusammenarbeit allerdings sehr gut, wie Doris Erne sagt. Dort habe man immer grosse Unterstützung gehabt, auch wenn Degustationen in den Läden im vergangenen Jahr nicht möglich gewesen seien. Auch beim Onlinehändler Farmy ist der «Molke Shake» seit gut einem Monat erhältlich.