Datum: Branche:

Tesco lanciert «Use Up Day» gegen Foodwaste

Tesco will die Britinnen und Briten dazu animieren, mehr Resten zu verwerten und so Foodwaste zu vermeiden.

von lz

Der britische Detailhändler hat gemeinsam mit der Unilever-Marke Hellmann’s eine Kampagne gegen Foodwaste unter dem Namen «Use Up Day» lanciert. Konsumenten sollen dazu animiert werden, einmal pro Woche ein Menü mit Lebensmitteln zu kochen, die übrig geblieben sind, wie LZ-net berichtet. Ein Rezeptfinder-Tool hilft, je nach übrig gebliebenen Zutaten die passenden Menüs zu finden. So können gemäss Hellmann’s Lebensmittelabfälle um ein Drittel pro Jahr reduziert werden – und es kann pro Haushalt und Jahr bis zu 260 Pfund (318 Franken) gespart werden.
Gemäss einer Umfrage von Tesco werfen 77 Prozent der britischen Haushalte ungeöffnete oder nicht verwendete Lebensmittel weg. Eine halbe Million Menschen entsorgen täglich Lebensmittel. Am häufigsten im Abfall landen Pouletbrüste, Kartoffeln, Brot, Salat, Milch und Bananen.