Datum:

Der Schweizer Milchmarkt im Überblick

Die Schweizer Milchproduzenten SMP haben die neue Ausgabe ihrer Broschüre «Schweizer Milchwirtschaft in Zahlen» publiziert. Sie gibt mit wichtigen Kennzahlen einen raschen Überblick über den komplexen Schweizer Milchmarkt.

von pd

(zVg)
Die achtseitige Broschüre «Milchwirtschaft in Zahlen» stellt die wichtigsten Kennzahlen zur Produktion, dem Handel, der Verarbeitung und dem Konsum verständlich dar. Die Daten stammen grösstenteils aus der jährlich publizierten Milchstatistik (foodaktuell berichtete).
Schweizer Milch wird vor allem zu Käse verarbeitet
Schweizer Milch wird neben Butter, Joghurt und andern Verarbeitungsformen zu 47 Prozent zu Käse verarbeitet. Von den insgesamt 3.4 Mia. Kilogramm Milch werden nur gerade 11 Prozent in Form von Konsummilch verbraucht.
Umgerechnet in Schweizer Franken ist die Milchpreisentwicklung in der EU seit 2010 nicht immer parallel zu derjenigen in der Schweiz verlaufen. Seit 2015 steigt der Milchpreis sowohl in der EU als auch in der Schweiz stetig an. 2021 war der Molkereimilchpreis in der Schweiz gegenüber dem Vorjahr um 6.8 Prozent und gewerblich verkäste Milch um 3.9 Prozent höher.
Die Broschüre kann hier gratis heruntergeladen werden: www.swissmilk.ch/de/produzenten/milchmarkt/zahlen-fakten/statistiken-publikationen/