5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Neuer COO für Barry Callebaut

Jo Thys wird am 1. Januar 2023 neuer Chief Operations Officer (COO) beim weltgrössten Schokoladenkonzern Barry Callebaut. Er folgt auf Olivier Delaunay, der den Konzern aus persönlichen Gründen verlässt.

Jo Thys. (zVg)

Wechsel in der Geschäftsleitung von Barry Callebaut: Olivier Delaunay, der seit dem 1. September 2019 als Chief Operations Officer (COO) der Gruppe tätig ist, verlässt Barry Callebaut aus persönlichen Gründen, wie der Konzern in einer Mitteilung schreibt. Der Verwaltungsrat hat den derzeitigen Präsidenten der Region Asien-Pazifik und Mitglied der Geschäftsleitung von Barry Callebaut, Jo Thys, per 1. Januar 2023 zum neuen COO ernannt. Wer Jo Thys als Präsident der Region Asien-Pazifik nachfolgt, wird Barry Callebaut später bekannt geben.
Jo Thys, Jahrgang 1972 und belgischer Staatsangehöriger, ist seit 1. Juli 2021 Präsident der Region Asien-Pazifik sowie Mitglied der Geschäftsleitung der Gruppe. Unter seiner Führung beschleunigte die Region ihr Wachstum und weitete ihre operative Präsenz nach Australien aus, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Jo Thys ist seit 25 Jahren für Barry Callebaut tätig.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.