5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Gustavo Gusto legt deutlich zu

Der deutsche Premium-Tiefkühlpizzahersteller Gustavo Gusto hat im vergangenen Jahr ein deutliches Umsatzplus hingelegt und will in Europa weiter expandieren.

Pizzen und Eis: Das Sortiment von Gustavo Gusto. (zVg)

Insgesamt steigerte Gustavo Gusto letztes Jahr den Umsatz um rund 18 Prozent auf 86 Millionen Euro (2021: 73 Mio. Euro), wie das Unternehmen mitteilt. Zu dem gestiegenen Umsatz hat sowohl der Lebensmittelhandel in Deutschland als auch in Österreich, in der Schweiz und in den Niederlanden beigetragen. In der Schweiz sind die Pizzen bei der Migros gelistet.
Für dieses Jahr kündigte das Unternehmen weitere Vertriebspartnerschaften in der DACH-Regionen an. Zudem soll die Expansion in Europa weitergehen. Grundlage dafür ist das neue Produktionswerk in Artern (Thüringen), das die Firma im September 2022 eröffnet hat. Das Werk soll dieses Jahr Stück für Stück weiter hochgefahren werden.
Unter der Marke Gustavo Gusto gibt es aktuell 14 verschiedene Sorten von Premium-Tiefkühlpizzen in zwei Sortimentsgrössen. Für die Produktion verwendet die 2016 gegründet Firma nach eigenen Angaben keine künstlichen Backtriebmittel, keine künstlichen Aromen, keine Geschmacksverstärker und kein Palmöl. Die Firma beschäftigt über 400 Mitarbeitende und betreibt zwei Produktionswerke in Deutschland. Sie bietet auch Glace unter der Make Gustavo Gusto an.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.