5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Rekordhoch beim Sojaanbau in Europa

Europa steht vor einem Rekordjahr beim Sojaanbau. Insgesamt soll die Ernte 11,5 Millionen Tonnen erreichen. Damit kann ein Drittel des europäischen Sojabedarfs gedeckt werden.

(Symbolbild Pixabay)

Noch nie wurde in Europa so viel Soja produziert wie dieses Jahr. Die Ernte, die in einem Monat beginnt, soll rund 11,5 Millionen Tonnen erreichen. Das ist ein Plus von mehr als 16 Prozent im Vergleich zu 2022, als die Gesamternte bei 9,9 Millionen Tonnen lag, das schreibt der Verein Donau Soja in einer Mitteilung. Insgesamt werden in der EU etwa 30 bis 35 Millionen Tonnen benötigt. Ein Drittel dieser Menge werde nun bereits in Europa statt in Übersee produziert, heisst es weiter.
Ukraine und Russland grösste Produzenten
In den EU-Ländern dürften dieses Jahr insgesamt knapp drei Millionen Tonnen Soja geerntet werden, rund ein Drittel mehr als im Vergleich zum Vorjahr. Besonders aussichtsreich sei die Sojaernte in der Ukraine, weil sowohl die Anbaufläche als auch die Erträge pro Hektar wegen bester Bedingungen gestiegen seien, schreibt Donau Soja. Insgesamt erhöhte sich die Anbaufläche in der Ukraine trotz Krieg um 20 Prozent auf 1,8 Millionen Hektar. Die Ernte dürfte 4,410 Mio. Tonnen betragen, knapp 680'000 Tonnen mehr als im Vorjahr. Die Soja-Ernte im europäischen Teil Russlands schätzt Donau Soja auf 3,63 Mio. Tonnen.
Die starken Erntezuwächse in der EU sind vor allem auf die bessere Wettersituation und mehr Niederschlag zurückzuführen. Letztes Jahr hatten Trockenperioden zu Ernteausfällen geführt.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.